Filtern nach

Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

Marke

Marke

Gewicht

Gewicht

  • 0,5kg - 1kg

Preis

Preis

  • 2,00 € - 6,00 €

Kategorie: Gefrorenes Gemüse

Aktive Filter

Gefrorenes Gemüse

Gefrorenes Gemüse für die asiatische Küche

Die moderne Küche ist frisch, vitaminreich und gerne exotisch. Schnell muss es gehen, preisstabil und überzeugend in Qualität und Geschmack sein. Gefrorenes Gemüse ist perfekt für gesunde Rezepturen geeignet und bewährt sich aus gutem Grund in der gehobenen Küche. Einen Geheimtipp gibt es außerdem, koreanisches Gemüse liefert Vitamine, Ballaststoffe und viele neue Möglichkeiten für exklusive Speisen.

weiterlesen...

Koreanisches Gemüse und seine besondere Bekömmlichkeit

Die heimische Küche ist mit Saisongemüse nur mäßig versorgt. Wer auf eine gesunde, vielseitige und vitaminreiche Küche setzt, muss sich um Alternativen bemühen. Typisch koreanisch ist vor allem Kimchi. Gesünder geht es kaum, denn Kimchi ist gegorenes Gemüse, das damit besonders gut verträglich ist. Diese Form der Gärung gibt es in vielen Kulturkreisen. Kimchi genießt allerdings den Ruf der besonderen Bekömmlichkeit. Wer Kimchi nicht schätzt, findet natürlich Alternativen.

Koreas Küche mit gefrorenen Meeresfrüchten

Meeresfrüchte sind vitaminreich und enthalten viele weitere Nährstoffe, die für den Menschen essentiell sind. Frisch sind sie sehr empfindlich und müssen sofort verarbeitet und verzehrt werden. Einfacher gelingen Zubereitung und Genuss mit gefrorenen Meeresfrüchten, die sich mit Nudeln, Reis und verschiedenen Gemüsen mit wenigen Schritten zu einem leckeren Menü zaubern lassen.

Wie gesund ist gefrorenes Gemüse?

Gemüse, das blitzgeforen wird, ist so gesund wie Gemüse, das frisch vom Feld stammt. Meist wird das Gemüse vor dem Einfrieren kurz blanchiert. Das verhindert die Bildung von Keimen. Damit ist es reich an wertvollen Inhaltsstoffen und bereichert die tägliche Nahrung nach modernen Ernährungsempfehlungen. Bei täglichem Konsum lässt sich eine Mangelernährung dank des gefrorenen Gemüses gut vermeiden. Gefrorenes Gemüse passt gut zu Reis, schmeckt aber auch zu Nudeln oder einfach pur.

Schnell gar für den Genuss

Gefrorenes Gemüse ist besonders leicht zu portionieren. Es empfiehlt sich, gefrorenes Gemüse vor der Zubereitung nicht aufzutauen, damit die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Richtig ist, das Gemüse bei hohen Temperaturen schnell zuzubereiten. Das kann der Wok sein oder ein Topf mit kochendem Wasser. Also: Nicht auftauen und auch nicht langsam garen. Ein weiterer Tipp: Bitte die Kühlkette nicht unterbrechen. Lieber mit Kühlelementen dafür sorgen, dass die Beutel beim Transport nicht tauen können und gefrorenes Gemüse seine Qualität behält.

Knackig zubereiten und genießen

Gemüse schmeckt nur, wenn es knackig ist. Deshalb empfiehlt es sich, vorab genau zu überlegen, wie lange das Kochen der jeweiligen Zutaten dauert. Dann ist auch alles gleichzeitig fertig. Mit koreanischem Gemüse gelingt das einfach. Die meisten Gemüsesorten enthalten viel Wasser und sind entsprechend schnell gar. Wer den Reis vorher ziehen lässt, hat ihn passend und rechtzeitig in der gewünschten Konsistenz auf dem Tisch. Speisen, wie Bulgogi aus Rindfleisch mit Sesamkörnern, Bibimbap als vegane Alternative mit Spinat, Wildreis und getrockneten Pilzen oder feine Süppchen bereichern jeden Speiseplan, denn Ausflüge in fremdländische Küchen sind immer eine Bereicherung. Freunde einladen, die Familie überraschen und dem Partner einen besonderen Abend bescheren, die koreanische Küche macht es möglich. Gefrorenes Gemüse erleichtert die Zubereitung und garantiert den exquisiten Geschmack, der so typisch ist für die koreanische Küche mit ihren besonderen Gewürzen und vitaminreichen Inhalten. Ein Genuss!