Filtern nach

Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

Marke

Marke

Gewicht

Gewicht

  • 0,1kg - 1kg

Preis

Preis

  • 2,00 € - 12,00 €

Kategorie: Kimchi

Aktive Filter

Kimchi

Kimchi

Kaufen Sie leckeres Kimchi in unserem Asia-Online-Shop und lassen Sie sich von uns zu diesem Thema beraten. Ganz egal, ob Kimchi klassisch oder in einer der vielen Variationen. Es ist nicht nur auf der koreanischen Halbinsel beliebt, sondern findet auch immer öfters seinen Weg in die westliche Küche.

weiterlesen...

Kimchi bezeichnet zum einen ein asiatisches Gericht aus der koreanischen Küche, zum anderen wird so die Zubereitungsart genannt, durch die das fertige Kimchi entsteht. Dies heißt im Koreanischen "Einbau-Gemüse". In Korea wird es - wie Reis oder Suppe - zu jeder Mahlzeit gereicht. Traditionell besteht es aus Chinakohl und koreanischem Rettich und wird durch Milchsäuregärung hergestellt. Das eingemachte Gemüse ist, ähnlich wie Sauerkraut, ein Vitamin-C-Speicher für die kalten Wintermonate.

Das Superfood in vielen Variationen

Aber nicht nur Kimchi klassisch ist mittlerweile auf dem Markt zu finden - nein, mit der Zeit entwickelten sich auch weitere Kreationen. Genannt werden kann hier unter anderem eingelegtes Gemüse aus kleinen Gurken, Lauch, Schnittknoblauch, Rettich und natürlich Chinakohl. Grundsätzlich kann hierfür aber jedes Gemüse fermentiert werden. Bereits vor 2600 bis 3000 Jahren wurden Belege gefunden, die über eine ähnliche Haltbarmachung von essbaren Pflanzen berichten. In Korea unterscheidet sich die Herstellung je nach Region. So werden in den Jeolla-Provinzen Austern bei der Zubereitung verwendet und in den Chungcheong-Provinzen Äpfel bei der Herstellung zugefügt.

Gesunde Herstellung durch Gärung

Die Zubereitung ist bei allen Kimchi-Arten ähnlich. So werden für die klassische Variante, bekannt als Baechu, zunächst Chinakohlblätter für ca. 4 bis 5 Stunden mit gesalzenem Wasser bedeckt. Anschließend werden diese in einer separat gefertigten Mischung aus Rettich, Ingwer, Knoblauch, Gemüse und Meeresfrüchten sowie reichlich Chilipulver eingelegt. Die Kohlblätter zu kleinen Päckchen geformt, werden diese in Tontöpfe gefüllt und fest mit einem Stein zur Verdichtung abgedeckt. Die Milchsäuregärung sorgt dafür, dass das Gemisch haltbar wird. Nach ein paar Tagen nimmt das Gemüse bereits den typischen Kimchi-Geschmack an. Die weiße Variante wird ohne Chili zubereitet und heißt in Korea Baek. Wussten Sie schon, dass erst im 17. Jahrhundert in Korea das Chili durch die Portugiesen eingeführt wurde? Seit dieser Zeit wurde das Kimchi auch deutlich schärfer, vorher war es als sehr salziges Gericht bekannt.

Wenn Sie sich für eines unserer Kimchi-Varianten entscheiden, ernähren Sie sich sehr gesund. Durch die Fermentation bleiben die lebenswichtigen Mineralstoffe wie Vitamine, Enzyme und Probiotika erhalten. Die durch die Gärung entstandenen Milchsäurebakterien wirken sich positiv auf Ihre Darmflora aus. Sorgen Sie für sich und Ihr Immunsystem und wählen Sie aus unserem breiten Sortiment. Bestellen Sie jetzt!