Filtern nach

Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

Marke

Marke

Gewicht

Gewicht

  • 0,11kg - 0,7kg

Preis

Preis

  • 0,00 € - 8,00 €

Kategorie: Ramen

Aktive Filter

Ramen

Ramen

Ob mit Fleisch, Meeresfrüchten, Gemüse oder Ei - Ramen ist aus der asiatischen Küche nicht mehr wegzudenken! Da es sättigend, lecker und leicht zu zubereiten ist, erfreut sich das Gericht auch international wachsender Beliebtheit. Ähnlich wie Udon, Soba oder Somen lassen sich Ramennudeln in vielfältigen Varianten einsetzen, um die verschiedensten Gerichte zu kreieren.

weiterlesen...

Beliebte Nudel

Ursprünglich stammen die Weizennudeln aus China, ihr Name bedeutet so viel wie "handgezogene Nudeln". Im 19. Jahrhundert wurden sie dann in die japanische Küche integriert und mit ihren speziellen Zutaten weiterentwickelt. Doch auch in Korea und China werden die Nudeln gern serviert. Heute bezeichnet man mit dem Wort Ramen vor allem eine würzige Brühe, in der die gleichnamigen Nudeln schwimmen. In Asien sind Stehimbisse, Verkaufsstände und spezielle Ramenlokale besonders beliebt, um diese Nudelsuppe zu genießen. Viele der Lokale bereiten Ramen nach eigenen, gut behüteten Geheimrezepten zu. Auch regional gibt es große Unterschiede in den Bestandteilen der beliebten Suppe.

Die Nudel selbst besteht aus den Grundbestandteilen Weizenmehl, Salz, Wasser und Kansui. Kansui ("alkalisches Wasser") ist Wasser mit einem hohen Bestandteil an Kaliumcarbonat und Natriumcarbonat, und verleiht den Nudeln die typisch gelbe Farbe und den einzigartigen Geschmack. Ramennudeln kommen in allen möglichen Formen: dick oder dünn, lang oder glatt, bandartig oder verknäult.

Vielfältige Arten

Wer Ramen kaufen will, hat die Auswahl zwischen Kansomen (getrocknet), Namamen (frische), Mushimen (gedämpft) sowie Insutanto Ramen (Instantramen). Frische Ramen sollten noch am Herstellungstag verarbeitet werden, während sich Instantramen meist mehrere Monate lang halten. Letztere sind in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen erhältlich: Shin, Kimchi oder Ramen Hot Chicken, um nur einige davon zu nennen.

Die Brühe der Ramennudelsuppe basiert häufig auf Sojasoße (Shoyuramen), Misopaste (Misoramen), Salz (Shioramen) oder ausgekochten Schweineknochen (Tonkotsuramen). Zunehmend beliebt wird außerdem Kare-Ramen, eine Variation des Tonkotsuramen mit einer milden Currynote. Die genannten Varianten stellen lediglich Grundrezepte dar, neben ihnen gibt es zahllose weitere Kombinationen und Kreationen. Angereichert wird die kräftige Brühe dann mit den verschiedensten Zutaten: Lauchzwiebeln, Noriblätter, Bambussprossen, Wakami, Shiitake-Pilzen, Spinat, Weißkohl - der kulinarischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Neugierig geworden?

Stöbern Sie noch heute in unserem Sortiment, und holen Sie sich ein Stück asiatische Küche direkt nach Hause. Lassen Sie sich inspirieren und zaubern Sie sich mit unseren Ramennudeln zuhause ganz einfach Ihre eigene Nudelsuppe, oder probieren Sie sich durch die zahlreichen Fertiggerichte. Frisch zubereitet mit Gemüse enthält Ramensuppe zahlreiche Vitamine und Nährstoffe. Wollen Sie Ihren Stoffwechsel in Schwung bringen, fügen Sie noch scharfe Gewürze oder Chilischoten hinzu. Brauchen Sie eine schnelle Mahlzeit für zwischendurch, greifen Sie zu unseren Instantmischungen. Hierbei empfehlen wir besonders unsere beliebtes Ramen Hot Chicken. Lassen Sie sich noch heute von unserem vielfältigen Angebot überzeugen und gönnen Sie sich einen Klassiker der asiatischen Küche!